Scheunenbrand neben einem Wohnhaus

Brandeinsatz > Wohngebäude
Brand
Einsatzort Details

Reisgraben, Eglsee
Datum 06.12.2017
Alarmierungszeit 05:27 Uhr
Einsatzende 14:00 Uhr
Einsatzdauer 8 Std. 33 Min.
Alarmierungsart FME & Sirene
eingesetzte Kräfte

FF Laaber
FF Beratzhausen
    FF Bergstetten
      FF Brunn
        FF Burglengenfeld
          FF Frauenberg
            FF Hemau
              FF Rechberg
                FF Undorf
                  FF Wischenhofen
                    Kreisbrandmeister (KBM)
                      Kreisbrandinspektor (KBI)
                        First Responder FF Rechberg
                          Rettungsdienst
                            Notarzt
                              Polizei
                                Fahrzeugaufgebot   MZF  TLF 16/25 (a.D.)  LF 10/6  GW-L1  LiMa
                                Brand

                                Einsatzbericht

                                Es wurde ein Brand einer Scheune neben einem Wohnhaus gemeldet. Während der Anfahrt war eine starke Rauchentwicklung zu erkennen. Sofort wurde versucht das angebaute Wohnhaus zu schützen und weitere Kräfte wurden nachgefordert. Der Brand wurde mit mehreren C-Rohren und zwei Drehleitern bekämpft. Deswegen wurde eine größere Löschwasserversorgung aufgebaut. Jedoch konnte das Übergreifen auf das Wohnhaus nicht verhindert werden. Weiterhin musste ein naheliegender Gastank geschützt werden und zu Beginn wurde die Einsatzstelle noch ausgeleuchtet.

                                Nachdem der Brand unter Kontrolle war, wurden die Brandnester über die Drehleitern und durch mehrere Atemschutztrupps gelöscht.

                                 

                                sonstige Informationen

                                Einsatzbilder

                                 
                                 

                                Für den Inhalt dieser Seite ist der Adobe Flash Player erforderlich.

                                Adobe Flash Player herunterladen